Veranstaltungen im Wintersemester 2018/19

Suche

Medizinische und religiöse Krankheitsdeutung in der Spätantike. Ein Vortrag von Dr. Nadine Metzger

Die Veranstaltung des Arbeitsbereichs für Antike und Arabische Welt findet statt am Montag, 21. Januar 2019 um 18:15 Uhr in der Bismarckstraße 1, Raum A 301. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen.
Nähere Informationen finden Sie auf dem Veranstaltungsplakat



Workshop "Die gesellschaftliche Rolle der Philosophie"

Der Workshop findet am 2. und 3. November am Institut für Philosophie in Raum A 402 statt.
Organisation: Gerhard Ernst (FAU Erlangen) gemeinsam mit Romy Jaster (HU Berlin)
Anmeldung bitte bis zum 28.10. bei romy.jaster@hu-berlin.de

Nähere Informationen zu Referenten, Themen, Zeit und Ort finden sie auf dem Veranstaltungsplakat



Ringvorlesung "Werke der Antike"

Im Wintersemester 2018/19 veranstaltet das Institut eine Ringvorlesung zum Thema "Werke der Antike".
Die Veranstaltung findet dienstags von 18:00 - 20:00 Uhr in Raum A 401, Bismarckstr. 1, statt.

Plakat Werke der Antike
Es werden vortragen: Pieter Sjoerd HASPER (Tübingen), Johannes HÜBNER (Halle), Theodor EBERT, (Erlangen), Sebastian ODZUK (Frankfurt), Bruno LANGMEIER (Würzburg)*, Béatrice LIENEMANN (Frankfurt), Ana Laura EDELHOFF (Hamburg), Klaus CORCILIUS (Tübingen), Philipp BRÜLLMANN (München), Ursula WOLF (Mannheim), Hanjo GLOCK (Zürich), Katja VOGT (New York), Maximilian FORSCHNER, (Erlangen), Christoph HORN (Bonn)**, Dagmar KIESEL (Erlangen)

*Entgegen der Ankündigung auf dem Plakat hielt am 13.11. Bruno Langmeier einen Vortrag zum Thema: "Grundzüge und Probleme platonischer politischer Philosophie"
**Der Vortrag von Christoph Horn musste wegen Krankheit kfr. entfallen. Stattdessen sprach Gerhard Ernst zum Thema „Philosophie als Wissenschaft oder als Lebenskunst? Einige, vom Hellenismus ausgehende, zeitgenössische Betrachtungen.“

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsplakat.

 

Pieter Sjoerd Hasper Johannes Hübner Theodor Ebert Sebastian Odzuck
Klaus Corcilius Philipp Brüllmann Gerhard Ernst