Bachelorstudium

Suche


Studienkonzept und Qualifikationsprofil

Der Bachelor-Studiengang Philosophie bietet eine breite wissenschaftliche Ausbildung, die eine Grundlage für ein weit gefächertes berufliches Tätigkeitsspektrum im Rahmen geisteswissenschaftlich orientierter Handlungsfelder darstellt. Die Studierenden erwerben dabei grundlegende Fachkenntnisse der Philosophie und die Fähigkeit zu selbstständigem Arbeiten und darüber hinaus spezifische Methodenkenntnisse, die in dem angesprochenen, weit gefächerten beruflichen Tätigkeitsspektrum vielfältig einsetzbar sind.

Das Studium der Philosophie im BA-Studiengang vermittelt die analytische und argumentative Kompetenz zur Bearbeitung und Lösung philosophischer und allgemeinwissenschaftlicher Probleme sowie die Fähigkeit zur kritischen Reflexion auf Bedingungen und Möglichkeiten verantwortlichen Handelns in der Gesellschaft.  

Zur Erreichung dieses Qualifikationsprofils zielt der Studiengang auf die Entwicklung folgender Kompetenzen:

  • Sachkompetenz: Sie erwerben inhaltliche Kenntnisse über die wesentlichen historischen Stationen und systematischen Themenkomplexe der Philosophie von der Antike bis zur Gegenwart.
  • Textkompetenz: Sie lernen, komplexe Texte zu analysieren und selbst klar strukturierte Texte kleineren und größeren Umfangs zu verfassen.
  • Analysekompetenz: Sie schulen ihre Fähigkeit zur kritischen Reflexion philosophischer Probleme und zu sachorientierter und stringenter Argumentation.

Seit dem WS 2011/12 wird der BA Philosophie auch als Teilzeitstudium angeboten.